Zubereitung:
20 min.
Stunde:
90 min.
Fertig in:
125 min.

Klassischer Rote-Bete-Kohl-Eintopf aus der Ukraine.

Zutaten:

  • 500 g Rindfleisch mit Knochen
  • 3 Zwiebeln
  • Öl zum Braten (noch besser Schmalz)
  • 200 g Rote Bete
  • 1 Karotte
  • 100 g Petersilienwurzel (oder Sellerie)
  • Essig
  • Salz
  • 1 TL Zucker

Zubereitung:

1Fleisch mit kaltem Wasser waschen und in einem Topf mit 2 l kaltem Wasser zum Kochen bringen. Den entstehenden Schaum abschöpfen. 20 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen, dann etwas salzen und ca. 40 Minuten weiterköcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Fleisch aus der Brühe entnehmen, vom Knochen lösen und warm stellen. Den Sud eventuell mit einem Sieb durchseihen.

2Die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln in einer Bratpfanne mit Öl (Schmalz) andünsten und danach zur Seite legen. Rote Bete in feine Streifen schneiden oder fein raspeln und mit der ebenfalls geraspelten Karotte und Petersilienwurzel gut anbraten. Dann mit etwas Essig beträufeln, leicht salzen, den Zucker und das Tomatenmark hinzugeben, dann mit etwas Brühe aus dem Fleischtopf halbgar dünsten.

3Die Kartoffeln in Stücke und den Weißkohl kleinschneiden, in den wieder zum Kochen gebrachten Fleischsud geben und 10 – 15 Minuten bei mäßiger Hitze köcheln lassen.

4Jetzt die Zwiebeln mit den schon in der Pfanne fertig gedünsteten Zutaten (also alles was sich in der Pfanne befindet, einschließlich Öl), Lorbeerblatt, in Scheiben geschnittenen Tomaten und kleingehacktem Knoblauch mit in den Topf geben und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Jetzt noch 5 – 8 Minuten weiterköcheln.

5Dill und Petersilie feinhacken, beifügen, das Fleisch wieder miteinbringen und das ganze bei ganz schwacher Hitze (ca. Esstemperatur) noch 10 – 15 Minuten ruhen lassen.

6Wenn die Suppe auf den Teller kommt, gehört natürlich ein ordentlicher Klacks сметана (Smetana) dazu.

Ergibt:

6 leute