Zubereitung:
30 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
105 min.

Die brasilianische Variante eines gedeckten Apfelkuchens. Bananen statt Äpfel geben diesem Kuchen eine pfiffige Note und das gewisse Etwas.

Zutaten:

  • 150 g brauner Zucker
  • 90 g Mehl
  • 1 EL Zimt
  • 4 EL Butter

Zubereitung:

1Für die Streusel Zucker, Mehl, Zimt und Butter mit einer Gabel vermischen, bis sich erbsengroße Klümpchen bilden. Beiseite stellen.

2Eiweiß zu Eischnee steif schlagen. Beiseite stellen.

3Ofen auf 180 C / Gasherd Stufe 4 vorheizen. Eine Kuchenform von 23 cm Durchmesser einfetten und mit Mehl bestäuben. 2

4In einer mittelgroßen Schüssel Mehl und Backpulver vermischen. Beiseite stellen.

5In der Schüssel eines elektrischen Rührgeräts Eigelb, Butter und Zucker auf mittlerer Stufe schaumig schlagen. Vanilleextrakt zufügen. Auf geringer Stufe die Mehlmischung und die Milch im Wechsel nach und nach einrühren, mit Milch abschließen. Eischnee unterziehen.

6Die Hälfte des Teigs in die vorbereitete Kuchenform geben. Die Hälfte der Bananen und der Streuseln darauf verteilen. Den restlichen Teig darübergießen und die restlichen Bananen und Streuseln darauf verteilen (mit Streuseln abschließen).

7Im vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde backen, bis bei der Zahnstocherprobe keine Krümel mehr kleben bleiben. Vor dem Anschneiden 15 Minuten abkühlen lassen.

Ergibt:

1 leute