Zubereitung:
30 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
80 min.

Eine saftige Füllung aus Rhabarber und Erdbeeren und obendrauf knusprig-süße Streusel, eine perfekte Mischung.

Zutaten:

  • 125 g Mehl
  • 1/8 TL Salz
  • 75 g kalte Butter
  • 2 EL kaltes Wasser, mehr nach Bedarf
  • 250 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 250 g Rhabarber, in 2-3 cm Würfel geschnitten
  • 330 g frische Erdbeeren, in Scheiben
  • 35 g gehackte Pekannüsse

Zubereitung:

1Ofen auf 200 C vorheizen.

2Für den Teig Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter in Würfeln dazugeben und zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Esslöffelweise das Wasser dazugeben, bis der Teig zusammenhält. Teig zu einer Kugel formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 30 cm großen Kreis ausrollen. Der Teig für diesen Kuchen ist sehr dünn. Den Teig vorsichtig erst zur Hälfte, dann zu einem Viertel zusammenklappen und in eine 25 cm große Pieform legen. Teig so auseinanderfalten, dass er in der Mitte der Pieform positioniert ist. Überstehende Teigränder abschneiden oder mit den Fingerspitzen zu einem dekorativen Rand zusammendrücken.

3Für den Belag Zucker, Mehl, Zimt und Muskatnuss in einer Schüssel gründlich mischen. Rhabarber und Erdbeeren dazugeben und untermischen. Auf dem Teig verteilen. Mit Pekannüssen bestreuen.

4Für die Streusel Mehl und Zucker in einer Schüssel mischen. Butter in Würfeln dazugeben und zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Streusel auf dem Belag verteilen. Den Rand des Kuchens mit einem Streifen Alufolie abdecken.

5Im vorgeheizten Ofen 50 bis 60 Minuten goldbraun backen, bis die Füllung am Kuchenrand blubbert. Um dem Rand ebenfalls gleichmäßig zu bräunen, in den letzten 10 Minuten der Backzeit die Alufolie entfernen.

Ergibt:

1 leute