Zubereitung:
30 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
60 min.

Aus einem einfachen Kuchenteig wird mit dieser Maracuja-Creme eine köstliche Torte. Die Maracuja-Creme wird ähnlich wie Lemon Curd aus Butter und Eiern im Wasserbad zubereitet.

Zutaten:

  • 50 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier, verquirlt
  • 125 g Maracuja-Fruchtfleisch
  • 225 g weiche Butter
  • 225 g Zucker
  • 4 Eier, verquirlt
  • 225 g Mehl
  • 2,5 TL Backpulver
  • 3/4 TL Salz
  • fein abgeriebene Schale von 1 Biozitrone

Zubereitung:

1Für die Maracuja-Creme alle Zutaten im simmernden Wasserbad 15 Minuten unter ständigem Schlagen andicken lassen.

2Ofen auf 190 C vorheizen. Zwei Kuchenformen von 20 cm Durchmesser einfetten und mit Backpapier auslegen.

3Butter und Zucker schaumig schlagen. Nacheinander die Eier dazugeben und nach jeder Zugabe gut vermischen. Mehl mit Backpulver und Salz mischen und mit der Zitronenschale unterheben.

4Teig auf die Kuchenformen verteilen und 25-30 Minuten im vorgeheizten Ofen goldgelb backen, bis nichts mehr am Teststäbchen hängen bleibt.

5Einige Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus den Formen nehmen und auf Kuchendraht komplett abkühlen lassen.

6Mascarpone auf einem der Kuchen verstreichen. Darauf die abgekühlte Maracuja-Creme verstreichen. Den zweiten Kuchen obenauf legen und mit Puderzucker bestäuben.

Ergibt:

8 leute