Zubereitung:
10 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
30 min.

Eine meiner Lieblingssuppen im Frühjahr. Wenn man die Butter weglässt, ist sie sogar vegan 🙂

Zutaten:

  • 1,5 EL Pflanzenöl
  • 2 mittlere Zwiebeln, gehackt
  • 450 g zarte grüne Erbsen, frisch oder TK
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Pfeffer

Zubereitung:

1Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebel glasig anbraten. Erbsen und Brühe dazu, alles zum Kochen bringen und im offenen Topf 10 Minuten kochen. Suppe pürieren und mit Pfeffer abschmecken.

2Während die Suppe kocht, die Gemüsebrühe in einem anderen Topf zum Kochen bringen. Grieß einrühren und weiterrühren, bis ein dicker Brei entsteht. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, mit Salz und Muskat abschmecken. Evtl. ein Stückchen Butter dazugeben.

3Mit zwei Teelöffeln kleine Klößchen abstechen und in die Suppe geben, sie sollte jetzt nur noch leicht simmern. 10 Minuten ziehen lassen, bis die Grießklößchen an der Oberfläche schwimmen.

Ergibt:

4 leute