Zubereitung:
15 min.
Stunde:
55 min.
Fertig in:
70 min.

Zur Weihnachtsgans serviert man traditionell Kartoffelklöße und Rotkohl, aber Kartoffelknödel passen natürlich auch zu vielen anderen Fleischgerichten und Braten.

Zutaten:

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 50 g Mehl
  • etwa 50 g Kartoffelmehl
  • Salz
  • 2 Messerspitzen geriebene Muskatnuss
  • 2 Brötchen
  • 50 g Butter

Zubereitung:

1Die Kartoffeln waschen und ungeschält etwa 40 Minuten kochen. Erkalten lassen, dann schälen und pürieren. Eier, Mehl und Kartoffelmehl zufügen und mit Salz und Muskatnuss würzen. Die Brötchen in kleine Würfel schneiden und in der Butter goldgelb braten.

2Aus dem Kartoffelteig zwei Rollen formen und in je sechs Stücke schneiden. Mit bemehlten Händen zu Klößen formen und jeweils einige Brotwürfel in die Mitte geben. Salzwasser zum Kochen bringen und die Klöße hineingeben. 12-15 Minuten ziehen lassen, dann die Garprobe machen.

3Übrig gebliebene Klöße können, in Scheiben geschnitten, in Butter gebraten werden.

Ergibt:

6 leute