Zubereitung:
15 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
25 min.

Dies ist ein süßsaures Gericht, das sich schnell zubereiten lässt und als Festtags- oder Gästeessen geeignet ist. Sie können mehr Pflaumen einweichen und sie mit der Flüssigkeit als Nachtisch servieren.

Zutaten:

  • 350 ml Rotwein
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 12 Backpflaumen ohne Kern

Zubereitung:

1Für die Pflaumen 7 EL Rotwein, das Wasser und den Zucker aufkochen lassen.

2Die Pflaumen waschen und in einer Schüssel mit der noch heißen Flüssigkeit übergießen. Abkühlen lassen.

3Für das Fleisch die Speckscheiben in etwa 1,5 cm breite Streifen schneiden. Das Schweinefilet in etwa 4 cm breite Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Scheiben mit Speckstreifen umwickeln, dabei den Speck mit Zahnstochern feststecken.

4In einer Pfanne die Butter und das Öl erhitzen. Das Fleisch darin auf jeder Seite etwa 2 Minuten braten, dann herausnehmen.

5Den Speck entfernen und das Fleisch im Backofen warm stellen.

6Das überschüssige Fett abschöpfen oder abgießen. Den restlichen Rotwein in die Pfanne gießen und einkochen lassen. Den Fond und die Pflaumen mit der Flüssigkeit zugeben. Bei starker Hitze einkochen lassen, bis die Sauce sirupartig eingedickt ist. Die Pflaumen herausnehmen.

7Fleisch und Pflaumen auf einer Platte anrichten. Die Sauce darüber gießen.

Ergibt:

4 leute