Zubereitung:
10 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
30 min.

Banane und Walnüsse passen super zusammen. Wir essen die Muffins gerne zum Kaffee. Hab den Teig auch schon in einer Kastenform als Kuchen gebacken (dauert ca. 45 Minuten).

Zutaten:

  • 150 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 3 reife Bananen, mit der Gabel zerdrückt

Zubereitung:

1Backofen auf 175 C vorheizen. Eine Muffinform leicht einfetten oder mit Papierförmche ausslegen.

2In einer Schüssel Butter, Zucker und Vanilllezucker schaumig schlagen. Eier einzeln zugeben und nach jeder Zugabe gut unterrühren. Dann zerdrückte Bananen unterrrühren.

3Ein paar Walnüsse für die Deko beiseite legen, die restlichen Walnüsse grob hacken

4In zweiten Schüssel das Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Mehlmischung mit dem Teigschaber unter die Bananenmischung heben, dann die gehackten Walnüsse unterheben. Teig in die vorbereiteten Muffinformen füllen und mit ein paar Nüssen bestreuen.

5Im vorgeheizten Backofen ca. 20 bis 25 Minuten backen, bis die Oberseite leicht gebräunt ist. Muffins aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ergibt:

12 leute