Zubereitung:
15 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
30 min.

In der Zubereitung von anspruchsvollen Nachspeisen bin ich ein totaler Anfänger. Als ich aber meinen neuen Freund zu einem Abendessen eingeladen hatte, musste ich mir etwas einfallen lassen. So habe ich mich für diesen einfachen Nachtisch entschieden und mein Freund war begeistert. Falls Sie es sich noch leichter machen wollen, nehmen Sie anstelle der frischen Birnen welche aus der Dose.

Zutaten:

  • 2 mittelgroße bis große Birnen
  • 1 Vanilleschote, längs aufgeschnitten
  • Saft einer Zitrone
  • 100 g brauner Zucker
  • 2-3 Streifen Orangenschale

Zubereitung:

1Birnen schälen und vorsichtig halbieren. Das Kerngehäuse entfernen, aber den Stiel dranlassen. Mit Zitronensaft beträufeln, damit Birnen nicht braun werden.

2Zucker, Vanilleschote, Orangenschale und Wasser in einem Topf vermischen und bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. 5 Minuten kochen. Birnen dazugeben und erneut zum Kochen bringen. 10 Minuten mit aufgelegtem Deckel köcheln lassen, bis die Birnen weich sind.

3In einer Schüssel Mascarpone, Eiscreme, Amaretto und Muskat cremig schlagen. In den Kühlschrank stellen, bis die Birnen weich sind.

4Birnen aus der Flüssigkeit nehmen und 1 Minute vor dem Servieren abkühlen lassen. Die vorbereitete Mascarpone-Eiscreme-Soße auf 2 Schüsseln aufteilen und die Birnenhälften darauf anrichten.

Ergibt:

2 leute