Zubereitung:
15 min.
Stunde:
480 min.
Fertig in:
495 min.

Dieser wunderbare Eintopf erfordert maximal 10 Minuten und ist dabei sehr preiswert und schmeckt superlecker.

Zutaten:

  • 400 g Rinderschmorfleisch, gewürfelt
  • 2 große weiße Zwiebeln
  • 1/2 Flasche Wein, weiß oder rot
  • 400 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 1 TL grober Senf oder etwas gemahlener Senf

Zubereitung:

1Fleisch bei starker Flamme einige Minuten in einer Pfanne braun anbraten. Es schmeckt besonders gut, wenn sich Bratensatz bildet. Fleisch in den Slow Cooker geben.

2Zwiebeln fein hacken und in der Pfanne leicht braun anbraten, ca. 1 Minute. In den Slow Cooker geben.

3Bratensatz mit Wein ablöschen und Pfanneninhalt in den Slow Cooker geben.

4Tomaten und Senf dazugeben.

52 Rinderbrühwürfel dazugeben. 1 würde notfalls auch reichen, aber 2 schmecken besser!

6Mindestens 2 TL Knoblauchpaste und 3 Knoblauchzehen dazugeben (ich liebe Knoblauch und kann nicht genug davon bekommen).

7Kartoffeln waschen und würfeln oder in Scheiben schneiden und in den Slow Cooker geben. Sie müssen nicht geschält werden, dies ist ein sehr unkompliziertes Rezept.

8Alles gut mischen und soviel Wasser dazugeben, dass der Slow Cooker zu 3/4 gefüllt ist. Bei zuviel Flüssigkeit kann man während des Garens den Deckel für 1-2 Stunden abnehmen und die extra Flüssigkeit verkochen lassen.

9Langsam auf niedriger Stufe garen. Ich koche den Eintopf 12 Stunden und schlafe dabei.

1030 Minuten vor Ende der Kochzeit mit gekörnter Rinderbrühe abschmecken.

Ergibt:

6 leute