Zubereitung:
20 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
40 min.

Schoko Cupcakes werden mit gerösteten Kokosflocken und kleinen Ostereiern mit einem kleinen Osternest verziert.

Zutaten:

  • 1 Backmischung für Schokoladenkuchen
  • Zutaten für den Kuchen je nach Packungsangaben auf der Backmischung (Milch, Eier, Butter)
  • 250 g gesüßte Kokosflocken
  • 175 g Butter
  • 125 g Kakaopulver
  • 600 g Puderzucker
  • 150 ml Milch
  • 1 Tropfen Vanilleextrakt

Zubereitung:

1Backofen auf 175 C vorheizen. Zwei Muffinbleche mit Papierförmchen auslegen.

2Kuchenteig nach Packungsanweisung zubereiten und 2/3 hoch in die vorbereiteten Muffinförmchen füllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 18 – 23 Minuten backen. Zahnstocherprobe machen! Cupcakes aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Ofentemperatur auf 200 C erhöhen.

3Kokosflocken auf einem Backblech ausbreiten und im heißen Ofen ca. 7 Minuten rösten, bis die Kokosflocken leicht gebräunt sind. Abkühlen lassen.

4Für das Schokoladen Frosting: Butter mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Kakaopulver und Puderzucker im Wechsel mit der Milch und dem Vanilleextrakt nach und nach unterrühren, bis sich das Frosting gut streichen lässt. Bei Bedarf mehr Puderzucker oder Milch zugeben.

5Für die Verzierung der Cupcakes: Eine kleine Mulde in jeden Cupcake schneiden und Cupcakes mit dem Schokofrosting bestreichen. Dann mit den gerösteten Kokosflocken bestreuen. Je 2 kleine Schokoeier in die Mulde legen.

Ergibt:

24 leute