Zubereitung:
15 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
30 min.

Eine sehr elegante Vorspeise, mit der ich meine Gäste immer wieder begeistere. Die Menge ist für 8 Personen berechnet, lässt sich aber leicht halbieren für weniger Leute. Den Flan sollte man am Vortag oder für ein Abendessen am Vormittag zubereiten.

Zutaten:

  • 400 g Ricotta
  • 4 große Eier
  • 2 EL Creme fraiche
  • 2 EL Dijonsenf
  • 4 EL Schnittlauchröllchen
  • 100 g frischer Lachs

Zubereitung:

1Ofen auf 200° C vorheizen. In einer hohen Schüssel Ricotta, Eier, Crème fraîche und Senf mit dem Elektromixer geschmedig schlagen. Dann den Schnittlauch und den fein gehackten Lachs untermischen.

2Briocheförmchen aus Silikon oder hitzebeständige Flanförmchen auf ein Backblech mit hohem Rand (Saftpfanne) stellen und einfetten. DIe Lachsmischung auf die Förmchen verteilen.

3In den vorgeheizten Ofen stellen und heißes Wasser auf 1/3 der Förmchenhöhe auf das Blech gießen. 15 Minuten garen.

4Ofen ausstellen und bei halb geöffneter Ofentür abkühlen lassen, dan in den Kühlschrank stellen und jedes Förmchen gut mit Alufolie abdecken.

5Für die Dillsauce in einer kleinen Schüssel den Joghurt, Mayonnaise, Senf und gehackten Dill verrühren. Kühl stellen.

6Förmchen vorsichtig auf die Mitte eines großen Tellers stürzen. Jede Scheibe Räucherlachs in vier Streifen schneiden und kreuzweise auf den Flan legen. Obenauf jeweils ein Löffelchen Kaviarersatz geben. Die Garnelen und den Feldsalat drumherum anrichten. Vor dem Servieren kühl stellen.

7Mit der Dillsauce servieren.

Ergibt:

8 leute