Zubereitung:
30 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
50 min.

Ravioli selber zu machen ist nicht schwer nur etwas zeitaufwendig, aber der Aufwand lohnt sich allemal. Der Ravioliteig muss eine Stunde ruhen.

Zutaten:

  • 300 g Weizenmehl
  • 3 Eier
  • Salz
  • 250 g Champignons, fein gehackt
  • 250 g Austernpilze, fein gehackt
  • 2 Schalotten, fein gehackt
  • 1 EL Butterschmalz
  • ½ Bund Petersilie, gehackt
  • 1 ½ TL Oregano
  • 1 TL Mehl
  • 1 EL Crème double
  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Eiweiß zum Bestreichen

Zubereitung:

1Für den Teig Mehl auf ein Brett sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die verquirlten Eier und das Salz hineingeben. Alles von außen nach innen vermischen und mit den Händen oder in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig abdecken und 1 Stunde ruhen lassen.

2Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Pilze und Schalotten bei mittlerer Hitze so lange dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Nun die Petersilie und den Oregano dazugeben und kurz mitdünsten. Danach das Mehl darüber stäuben und kurz andünsten. Die Crème double dazufügen und alles einmal aufkochen lassen. Zuletzt den Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3Den Nudelteig nochmal durchkneten und mit einer Nudelmaschine oder mit dem Nudelholz hauchdünn ausrollen. Eine Arbeitsfläche leicht bemehlen, die Teigstreifen darauflegen und in Quadrate von etwa 4 cm Seitenlänge schneiden. Die Pilzfüllung auf eine Hälfte der Teigstücke verteilen. Die übrigen Teigstücke mit Eiweiß bestreichen und mit der bestrichenen Seite nach unten über die Füllung legen. Von allen Seiten etwas festdrücken.

4Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und Ravioli vorsichtig hineingeben. Bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten bissfest kochen – das Wasser sollte nicht sprudelnd kochen.

5Für die Sahnesoße Sahne, Crème double und Wein aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Salbeiblätter in einer Pfanne im heißen Öl knusprig braten. Abgetropfte Ravioli auf vorgewärmte Teller geben, Sahnesoße auf die Ravioli geben und mit Salbeiblättern und Parmesankäse bestreuen.

Ergibt:

3 leute