Zubereitung:
15 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
25 min.

Nizzasalat (Salade niçoise) wurde ursprünglich von Fischern in Südfrankreich zubereitet, mit frisch gefangenem Fisch und es sonst noch so an preiswerten Zutaten gab für eine gesunde und sättigende Mahlzeit. Bei den Zutaten kann man nach Belieben variieren.

Zutaten:

  • 1,5 EL Essig
  • 6 EL extra natives Olivenöl
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise getrockneter Rosmarin (optional)

Zubereitung:

1Für das Dressing Essig und Öl verrühren und nach Geschmack salzen und pfeffern. Eventuell eine Prise Rosmarin dazugeben. Beiseite stellen.

2Eier 10 Minuten in kochendem Wasser hart kochen. Schälen und halbieren. Eine große Salatschüssel mit den gewaschenen und in Stücke gerupften Salatblättern auslegen. Darauf den abgetropften Thunfisch geben und die Zwiebelringe, Oliven und Paprika.

3Die Tomatenviertel und Eier um den Salat herum anrichten. Den Anchovis in die Mitte geben.

4Dressing auf den Salat gießen und mit Petersilie bestreuen. Den Salat erst am Tisch mischen, denn er sieht ungemischt schöner aus.

Ergibt:

6 leute