Zubereitung:
25 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
70 min.

Wer Haselnüsse nicht mag oder nicht verträgt, kann die Vanillekipferl auch mit gemahlenen Mandeln zubereiten.

Zutaten:

  • 140 g Butter
  • 70 g Haselnüsse
  • 50 g Puderzucker
  • 210 g Mehl
  • Mehl zum Formen
  • Fett für das Blech
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Puderzucker zum Wenden

Zubereitung:

1Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Die Haselnusskerne in der Mandelmühle fein mahlen. Die Butter, den Puderzucker, die Haselnüsse und das Mehl erst verrühren, dann von Hand verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde, am besten aber über Nacht, kalt stellen.

2Backofen auf 175 C / Gasherd Stufe 2 vorheizen.

3Vor der Weiterverarbeitung die Hände mit Mehl bestäuben. Den Teig zu einer fingerdicken Rolle formen und in ungefähr 5 cm lange Stücke schneiden. Daraus Hörnchen formen, dabei die Enden dünner auslaufen lassen.

4Ein Backblech einfetten und die Kipferl darauf legen. Im Ofen etwa 25 Minuten backen, die nächsten Bleche nur 20 Minuten. Den Vanille- und Puderzucker mischen und die noch heißen Kipferl darin wenden. Auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Ergibt:

70 leute