Zubereitung:
20 min.
Stunde:
34 min.
Fertig in:
54 min.

Für diese Frittata nehme ich Butternut Kürbis. Sie schmeckt zum Brunch, aber auch als Hauptgericht.

Zutaten:

  • 465 g gewürfeltes Kürbisfleisch
  • 1 Kartoffel (ca. 300 g)
  • 125 g frischer Spinat, gehackt
  • 200 g Fetakäse, zerkrümelt
  • 85 g geraspelter Cheddar
  • 8 Eier, leicht verqurilt
  • 1 kleine rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten

Zubereitung:

1Ofen auf 200 C. Eine Backform von 30×30 cm oder vergleichbarer Größe leicht einfetten und mit Pergamentpapier auslegen.

2Kürbis in eine mikrowellenbeständige Schüssel geben, abdecken und bei höchster Stufe in der Mikrowelle 5 Minuten weich kochen, dabei nach der Hälfte der Zeit umrühren. Kartoffel in eine mikrowellenbeständige Schüssel geben und bei höchster Stufe 4 Minuten garen, bis sie sich mit einer Gabel leicht einstechen lässt.

3Kürbis und Kartoffel in einer Schüssel mischen. Spinat, Feta, Cheddar und Eier dazugeben und alles verrühren. In die vorbereitete Form füllen und mit Zwiebelscheiben belegen.

425 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis die Frittata gestockt ist. Vor dem Servieren 5 Minuten ruhen lassen.

Ergibt:

4 leute