Zubereitung:
10 min.
Stunde:
05 min.
Fertig in:
15 min.

Dieser koreanische Salat aus Sojabohnensprossen erinnert im Geschmack etwas an den eingelegten Kohl Kimchi. Koreanisches Chilipulver können Sie online oder im Asienladen kaufen.

Zutaten:

  • 450 g Sojasbohnenprossen
  • 2 EL Sojasauce
  • 60 ml Sesamöl
  • 2 EL koreanisches Chilipulver
  • 1,5 TL Knoblauch, fein gehackt
  • 2 TL Sesamsamen
  • 25 g gehackte Frühlingszwiebeln
  • 2 TL Reisweinessig

Zubereitung:

1Einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Sojabohnensprossen hineingeben und ohne Deckel ca. 15 Sekunden blanchieren, bis die Sprossen bissfest gegart sind. In ein Sieb abgießen und sofort einige Minuten mit Eiswasser abschrecken, um den Garungsprozess zu stoppen. Sobald die Sojabohnensprossen kalt sind, gut abtropfen lassen und beiseite stellen.

2Sojasauce, Sesamöl, Chilipulver, Knoblauch und Sesamsamen in einer großen Schüssel verquirlen. Sojabohnensprossen hinzufügen und gut umrühren. Mit Frühlingszwiebeln bestreuen und mit Reisweinessig abschmecken. Vor dem Servieren kühl stellen.

Ergibt:

4 leute