Zubereitung:
15 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
60 min.

Ich habe dieses Rezept mit Putenhackfleisch von einer Freundin aus Bethlehem bekommen. Es schmeckt einfach köstlich. Und es bietet endlose Möglichkeiten, es zu variieren: Rinderhackfleisch, Lamm oder Schwein statt Putenhackfleisch.

Zutaten:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 200 g ungekochter Basmatireis
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Kurkuma (Gelbwurz)
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 950 ml Hühnerbrühe

Zubereitung:

1Olivenöl in einem großen Topf über mittlerer Temperatur erhitzen. Knoblauch zugeben und 1 Minute anbraten. Reis, Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma und Cayennepfeffer zugeben. 5 Minuten kochen und dabei umrühren. Dann die Hühnerbrühe zugeben. Zum Kochen bringen und Hitze herunterstellen. Deckel auflegen und 20 Minuten köcheln.

2Putenhackfleisch in einer Pfanne bei mittlerer Hitze braten, bis das Fleisch gleichmäßig gebräunt ist.

3Gares Putenfleisch mit Bohnen, Koriander, Petersilie und Pinienkernen unter den fertigen Reis mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ergibt:

8 leute