Zubereitung:
25 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
75 min.

Bei diesem Kartoffelgratin werden die Kartoffeln vorgekocht und dann überbacken. Man kann jede Art von Käse verwenden und auch die Kräuter abwandeln.

Zutaten:

  • 1 kg kleine, festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 40 g Butter, zerlassen und mehr für die Form
  • 2 Bund Kerbel, fein gehackt
  • 2 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
  • 150 g Käse, geraspelt
  • 1 TL grobes Salz oder nach Geschmack

Zubereitung:

1Kartoffeln in einen Topf mit Salzwasser geben, zum Kochen bringen und 20 – 30 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind. Abgießen, schälen und der Länge nach halbieren.

2Ofen auf 200°C Ober- und Unterheize vorheizen und eine flache, breite Auflaufform gut mit Butter einfetten.

3Kartoffeln in die vorbereitete Auflaufform legen und mit der zerlassenen Butter beträufeln. Kerbel und Schnittlauch darüber verteilen und mit Käse bestreuen.

4Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche bräunt. Wenn das Gratin zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

Ergibt:

4 leute