Zubereitung:
15 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
100 min.

Dieser Red Velvet Cake ist mit glutenfreiem Mehl gebacken. Man kann auch super Cupcakes daraus backen, dann die Backzeit etwas reduzieren.

Zutaten:

  • 160 g Vollkorn-Reismehl
  • 25 g Kokosmehl
  • 100 g Sorghum Mehl
  • 100 g Tapiokastärke
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Xanthan (siehe Fußnote)
  • eine große Prise Salz
  • 4 EL Backkakao

Zubereitung:

1Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Backformen von 23 cm Durchmesser einfetten und mit glutenfreiem Mehl bestäuben. Reismehl, Kokosmehl, Sorghummehl, Tapiokamehl, Natron, Xanthan, Salz und 3 EL Kakaopulver in einer Schüssel gut verrühren.

2Öl und Zucker in einer zweiten großen Schüssel gut verrühren. Dann die Eier einzeln zugeben und nach jeder Zugabe gut unterrühren, bis alles vermischt ist. Nun das Apfelmus unterrühren. Zuletzt die Mehlmischung im Wechsel mit der Buttermilch unterrühren. Mit der Mehlmischung anfangen und enden. Den restlichen Esslöffel Kakaopulver mit der Lebensmittelfarbe und dem Vanilleextrakt zu einer Paste verrühren und vorsichtig unter den Teig mischen. Teig in die vorbereiteten Backformen füllen.

3Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen, bis beim Zahnstochertest kein Teig mehr am Zahnstocher kleben bleibt. Kuchen komplett abkühlen lassen, dann mit Frosting mach Wunsch zusammensetzen und einstreichen.

Ergibt:

12 leute