Zubereitung:
10 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
70 min.

Dieses Gericht stammt aus dem Libanon. Man kann es mit braunem oder weißem Reis machen. Obwohl ich sonst lieber weißen Reis mag, hier schmeckt brauner ungeschälter besser.

Zutaten:

  • 4 Zwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 g brauner Reis
  • 100 g Linsen
  • 750 ml Wasser
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL gemahlener Piment
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

11 Zwiebel fein hacken. 2 EL OIivenöl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und die Zwiebel darin 5-7 Minuten anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.

2Linsen und Reis unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. In den Topf geben und unter Rühren 2-3 Minuten weiterkochen. Wasser, Salz und Pigment zugeben. Alles zum Kochen bringen, dann Temperatur reduzieren und abdecken. 1 bis 1 ½ Stunden kochen lassen, dabei ab und zu nachgucken, ob genug Flüssigkeit im Topf ist, notfalls ein wenig nachgießen.

3In der Zwischenzeit die restlichen Zwiebeln in feine Ringe schneiden und in 2 EL OIivenöl 15 Minuten goldbraun braten.

4Die fertige Mujaddara vom Herd nehmen und 10 Minuten ruhen lassen, dann mit einer Gabel auflockern und mit den gebratenen Zwiebeln mischen.

Ergibt:

6 leute