Zubereitung:
20 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
125 min.

Das sind die ultimativen Berliner für alle Fans von Eierlikör. Wenn noch Pudding von der Füllung übrig ist, einfach so aufessen 🙂

Zutaten:

  • 1 Packung Puddingpulver Sahnegeschmack
  • 400 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • Eierlikör nach Geschmack
  • 40 g frische Hefe
  • 125 ml warme Milch

Zubereitung:

1Pudding nach Packungsanweisung kochen, aber weniger Milch nehmen, damit die Füllung nicht zu flüssig wird. Nach Geschmack Eierlikör unter den kalten Pudding rühren.

2Hefe in der Milch auflösen. Mit allen anderen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

3An einem warmen Ort 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

4Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen.

5Berliner auf einem bemehlten Backblech abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

6Berliner im heißen Fett nacheinander goldbraun ausbacken. Auf Kuchendraht abkühlen lassen.

7Mit einer Spritztülle etwas von der abgekühlten Füllung von oben in jeden Berliner spritzen. Das geht bei diesem Rezept gut, weil das Topping anschließend die Löcher zudeckt.

8Puderzucker mit etwas Wasser glattrühren und die ausgekühlten Berliner damit bestreichen. Sofort dick mit Kokosflocken bestreuen und fest werden lassen.

Ergibt:

16 leute