Zubereitung:
20 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
30 min.

Ich liebe Spritzgebäck – manchmal färbe ich den Teig auch mit etwas Lebensmittelmittelfarbe ein, weil meine Kinder bunte Plätzchen so gerne haben.

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 225 g weiche Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 2 Eigelb
  • etwas Mandelaroma
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

1Backofen auf 200 C vorheizen. Mehl und Salz zusammen sieben und beiseite stellen.

2Die Butter schaumig rühren, dann den Zucker unterrühren. Eigelb, Mandelaroma und Vanilleextrakt unterrühren und zuletzt das gesiebte Mehl unterrühren. Teig in den Spritzgebäckeinsatz der Küchenmaschine oder einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Plätzchen mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen – Kreise, Halbmonde, S-förmige Ringe oder längliche Plätzchen lassen sich am leichtesten spritzen. Wenn gewünscht kann man die Plätzchen vor dem Backen noch mit Zucker oder Streusel verzieren.

3Im vorgeheizten Backofen ca. 6-8 Minuten backen. Trocknen lassen und in einer festschließenden Keksdose aufbewahren.

Ergibt:

36 leute