Zubereitung:
20 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
80 min.

Dieser saftige Cranberrykuchen wird nach dem Backen auf eine Kuchenplatte gestürzt. Frische Cranberries sind ziemlich sauer, deshalb braucht man relativ viel Zucker. Sie können die Zuckermenge allerdings auch verringern, wenn Sie es gerne etwas herber mögen.

Zutaten:

  • 120 g Butter
  • 400 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 340 g frische oder TK-Cranberries

Zubereitung:

1Backofen auf 175 C vorheizen. Eine 23 cm Springform großzügig einfetten. Den Boden von außen mit Aluminiumfolie abdichten, damit nichts auslaufen kann.

2Für die Cranberries in einem Topf 120 g Butter bei mittlerer Temperatur zerlassen. 400 g Zucker, Wasser und Zimt dazugeben und unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Aufkochen und Cranberries hinzufügen. Einmal umrühren und in die vorbereitete Springform gießen.

3Für den Teig Mehl, Stärke, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben und beiseite stellen. Weiche Butter mit weißem und braunem Zucker in einer mittelgroßen Schüssel leicht und locker aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen unterrühren und dann Vanille-Extrakt und Schmand damit vermischen. Zu der Mehlmischung geben, glatt rühren und über die Cranberries in die Springform gießen.

4Im vorgeheizten Backofen 50 Minuten backen, bis ein Messer sauber wieder herauskommt. 10 Minuten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit einem Messer am Rand entlangfahren und den Kuchen auf eine Platte stürzen. Springform abnehmen und servieren.

Ergibt:

12 leute