Zubereitung:
10 min.
Fertig in:
10 min.

Ich habe diese Panna cotta das erste Mal gemacht, als ich aus Versehen eine Riesenpackung Gelatine gekauft hatte. Mittlerweile ist das einer unserer Lieblingsnachtische. Schmeckt toll mit frischem Obst, Obstsalat oder Obstkompott.

Zutaten:

  • 1 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 250 ml Sahne
  • 350 g Naturjoghurt
  • 250 ml Milch
  • 60 g Puderzucker

Zubereitung:

12 EL kaltes Wasser in ein kleines Schälchen füllen und die Gelatine drüberstreuen. 5-10 Minuten quellen lassen.

2In der Zwischenzeit Sahne und Joghurt verrühren.

3Milch in einem kleinen, schweren Topf mit dem Puderzucker erhitzen. Sobald die Milch am Topfrand Blasen wirft, von der Kochstelle nehmen. Mit einem Schneebesen die Gelatine einrühren und so lange schlagen, bis sie komplett aufgelöst ist.

4Milch-Gelatinemasse in den Sahnejoghurt rühren.

5Eine flache runde Kuchenform, vorzugsweise aus Glas, mit neutral schmeckendem Speiseöl (z.B. Sonnenblumenkernöl) einfetten und die Masse hineingießen. Abkühlen lassen und dann mit Klarsichtfolie abdecken. Mehrere Stunden, besser noch über Nacht, im Kühlschrank stehen lassen, bis die Masse fest ist. 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Wer mag, kann die Panna cotta vorsichtig auf einen großen Teller stürzen und mit Obst garnieren.

Ergibt:

6 leute