Zubereitung:
20 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
65 min.

Der Zwetschgenkuchen wird aus einem einfachen Rührteig gemacht, dann Zwetschgen drauf gefolgt von einer Baiserhaube mit Kokos. Ganz lecker!

Zutaten:

  • 120 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eigelb
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • etwas abgeriebene Schale von 1 Biozitrone
  • 2 EL Rum
  • 600-700 g Zwetschgen oder Pflaumen (je nach Größe)

Zubereitung:

1Eine Springform einfetten und Backofen auf 170 C vorheizen.

2Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eigelbe und Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Zitronenschale vermischen und unterrühren. Dann den Rum.

3Teig in die vorbereitete Backform füllen.

4Zwetschgen halbieren, Stein entfernen und einschneiden. Teig dicht mit den Zwetschgen belegen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.

5Für die Baiserhaube Eiweiß steif schlagen, dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Zuletzt die Kokosflocken unterheben. Den Kuchen nach 30 Minuten aus dem Ofen nehmen, mit der Baisermasse überziehen

6Weitere 10-15 Minuten im Ofen backen.

Ergibt:

1 leute