Zubereitung:
05 min.
Stunde:
12 min.
Fertig in:
17 min.

Dieser Pfannkuchen ist super einfach zu backen und schmeckt wunderbar. Man kann den Teig noch mit Zimt oder Vanille verfeinern. Am besten bäckt man den Pfannkuchen in einer tiefen gusseisernen Pfanne. Klassisch serviert man ihn mit Puderzucker, aber ich geb auch oft Nüsse oder Butter drüber und beträufel alles mit Zitronensaft .

Zutaten:

  • 60 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 125 g Mehl
  • 4 große Eier

Zubereitung:

1Backofen auf 220 °C vorheizen und eine tiefe, gusseiserne Pfanne im Ofen erwärmen.

2Eier mit dem Schneebesen leicht schaumig schlagen, dann die Milch unterrühren. Langsam das Mehl unter den Pfannkuchenteig rühren.

3Gusseiserne Pfanne aus dem Ofen nehmen, auf den Herd stellen und Butter darin komplett schmelzen, bis der ganze Boden der Pfanne mit Butter bedeckt ist.

4Pfannkuchenteig in die Pfanne gießen und Pfanne in den vorgeheizten Ofen stellen. Ca. 12 – 15 Minuten backen, bis der Pfannkuchen aufgegangen ist, leicht gebräunt ist und sich über den Rand der Pfanne wölbt.

5In Stücke schneiden, mit Puderzucker oder Nüssen bestreuen und sofort servieren.

Ergibt:

4 leute