Zubereitung:
20 min.
Stunde:
35 min.
Fertig in:
55 min.

Diese Suppe wärmt Leib und Seele. Sie ist dick, herzhaft, cremig, würzig und einfach perfekt für die kalten Wintermonate. Anstatt Kartoffeln kann auch Reis verwendet werden. Egal ob Reis oder Kartoffeln, von dieser Suppe will jeder einen Nachschlag haben.

Zutaten:

  • 1 TL Erdnussöl
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 2,5 TL gelbe Currypaste
  • 1,25 l heißes Wasser
  • 1 EL Thai-Fischsauce

Zubereitung:

1Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin 4 – 5 Minuten anbraten, bis sie glasig ist.

2Die Currypaste, das Wasser, die Fischsauce, die Kartoffeln (oder den Reis), das Hähnchen und den Kürbis dazugeben.

3Aufkochen und 10 – 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind, aber noch nicht zerfallen. Falls Reis verwendet wird, dauert es etwa 20 – 25 Minuten, bis der Reis weich ist und die Suppe andickt.

4Die angerührte Speisestärke einrühren, bis die Suppe andickt, dann vom Herd nehmen.

5Die Kokosmilch einrühren. Falls die Suppe zu dick ist, heißes Wasser zugeben, bis die Suppe die gewünschte Konsistenz hat. Guten Appetit!

Ergibt:

4 leute