Zubereitung:
35 min.
Stunde:
35 min.
Fertig in:
70 min.

Diese griechisch inspirierte Frittata ist eine tolle Vorspeise, wenn man sie in Stücke schneidet und kalt oder warm mit knackigen Salatblättern serviert.

Zutaten:

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 3 rote Gemüsepaprika, Samen entfernt und in dünne Streifen geschnitten
  • 2 Zweige frischer Thymian oder 1/2 TL getrockneter Thymian
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt

Zubereitung:

1Ofen auf 190°C vorheizen. Eine 20 cm große Backform einfetten.

2Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebel 5 Minuten glasig anbraten. Paprika und Thymian dazugeben, dann den Knoblauch. Bei mittlerer Flamme 20 Minuten dünsten, dabei gelegentlich umrühren.

3Oliven und Feta dazugeben. Bei Verwendung von frischen Thymianzweigen diese entfernen. Pfanne vom Herd nehmen.

4Eier mit Pfeffer würzen und mit dem Pfanneninhalt vermischen. In die Form gießen und im vorgeheizten Ofen 35 Minuten goldbraun backen. Die Frittata sollte gestockt sein und sich fest anfühlen.

5Auf dem Ofen nehmen und 3 Minuten ruhen lassen. Auf eine große Platte stürzen und nochmals stürzen, so dass die Oberseite oben ist. In Stücke schneiden.

Ergibt:

4 leute