Zubereitung:
10 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
35 min.

An Eier nach Florentiner Art kommen Champignons und Spinat.

Zutaten:

  • Butter für die Förmchen
  • 100 g Champignons
  • 300 g TK-Spinat (gehackt, aufgetaut)
  • 3 EL Butter oder Margarine
  • 2 EL Mehl
  • Salz

Zubereitung:

1Den Backofen auf 180°C vorheizen. 4 flache ofenfeste Portionsförmchen leicht fetten. Die Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden, den aufgetauten Spinat gut abtropfen lassen. In einer mittelgroßen Kasserolle die Butter bei mäßiger Hitze schmelzen, und die Champignons etwa 3 Minuten dünsten, bis sie weich sind. Dann Mehl, Salz, Pfeffer und geriebene Muskatnuß darüber streuen.

2Nach und nach die Milch zu den Pilzen geben. Unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten kochen, bis die Masse eingedickt ist. Den Spinat zufügen. Die Spinat-Pilz-Mischung gleichmäßig in die 4 Förmchen verteilen – dabei die Mitte frei lassen – und mit je 1 EL Parmesan bestreuen.

3Die Eier einzeln aufschlagen, in die Mitte der Förmchen geben und mit je 1 EL Parmesan bestreuen. In den Ofen schieben, 15-18 Minuten backen, bis die Eier fest sind, und noch heiß servieren.

Ergibt:

4 leute