Zubereitung:
15 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
55 min.

Der Kuchen geht am schnellsten, wenn man einige Zutaten einfach in der Küchenmaschine oder im Standmixer verarbeitet, dann muss man die Karotten nicht reiben. So einfach und lecker!

Zutaten:

  • 250 ml Pflanzenöl
  • 400 g Zucker
  • 4 große Eier
  • 3 mittelgroße Karotten, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 300 g Mehl
  • 1 EL Backpulver

Zubereitung:

1Kuchen: Backofen auf 180 C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine mittelgroße Backform (20×30 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben.

2Öl, Zucker, Eier und Karotten in eine Küchenmaschine oder in einen Standmixer geben und glatt pürieren. Karottenmischung in eine Schüssel gießen und Mehl und Backpulver darüber sieben. Mit einem Holzlöffel verrühren und den Teig in die vorbereitete Backform gießen.

3Im vorgeheizten Backofen 40 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

4Schokoguss: Alle Zutaten für den Schokoguss in einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen. 5 Minuten köcheln, bis die Mischung andickt. Leicht abkühlen lassen und den Karottenkuchen überziehen.

Ergibt:

8 leute