Zubereitung:
30 min.
Stunde:
360 min.
Fertig in:
390 min.

Dieses Rezept für amerikanischen Schweinebraten vom BBQ Smoker ist besonders in Texas sehr beliebt. Das Fleisch sollte so zart sein, dass man es wie Nudeln um eine Gabel drehen kann.

Zutaten:

  • 2 kg Schweineschulter oder Schweinekeule
  • 2/3 Glas Dijonsenf
  • 2 EL Rohzucker
  • 1 EL Salz
  • 2 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL weißer Pfeffer

Zubereitung:

1Fleisch großzügig mit Senf einreiben, dabei auch alle Ritzen und Einschnitte tief einreiben.

2Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen und das Fleisch dabei ebenfalls tief einreiben.

3BBQ mit Deckel auf 180 C vorheizen. Zusätzlich gewünschtes Holz zum Räuchern dazugeben. Man kann das Holz entweder in eine Smoker Box aus Metall legen, die mit einigen Lagen Alufolie ausgelegt ist, oder aus mehreren Schichten zusammengelegter Alufolie ein kompaktes Päckchen mit dem Holz füllen und gut verschließen, dann 2 kleine Löcher in die Folie stechen. Auf den Grillrost oder direkt auf die Kohlen legen.

4Das Fleisch auf den Grill legen und 1 Stunde bei 180 C garen, dann Temperatur auf 120 C reduzieren.

5Faustregel für die Garzeit ist 2,5 bis 3 Stunden pro Kilogramm Fleisch.

6Mit einem Fleischthermometer die Kerntemperatur messen. Bei 74 C ist das Fleisch durch. Vom Grill nehmen und in mehrere Lagen Folie einwickeln. Dann dick in mehrere Lagen Zeitungspapier einwickeln und 30 Minuten in eine Kühlbox (ohne Eis!) legen, um die Wärme zu halten. Auf diese Weise wird das Fleisch noch zarter.

Ergibt:

6 leute