Zubereitung:
15 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
35 min.

Wenn man kleine Murmeln in die Muffinförmchen steckt, backen die Muffins als Herz. Nicht zu viel Teig einfüllen, sonst bekommt man keine Herzform mehr.

Zutaten:

  • 150 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 3 reife Bananen
  • 300 g Mehl

Zubereitung:

1Backofen auf 175 C vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

2Butter, Zucker und Vanilllezucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Eier einzeln zugeben und nach jeder Zugabe gut unterrühren. Bananen mit einer Gabel zerdrücken und unterrrühren.

3In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Mehlmischung mit dem Teigschaber unter die Bananenmischung heben.

4Teig 2/3 hoch in die vorbereiteten Muffinformen füllen. Je eine Murmel zwischen Form und Papierförmchen stecken. Nicht zu viel Teig einfüllen, sonst backt er über den Rand und man sieht die Herzform nicht.

5Im vorgeheizten Backofen ca. 20 bis 25 Minuten backen, bis die Oberseite leicht gebräunt ist. Muffins aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

6Puderzucker mit etwas Zitronensaft zu einem Zuckerguss verrühren und die Muffins damit bestreichen. Mit Zuckerherzen verzieren und trocknen lassen.

Ergibt:

18 leute