Zubereitung:
15 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
45 min.

An diese Brownies kommt Zartbitterschokolade und Kakaopulver. Dadurch schmecken die leckeren Happen super schokoladig und sind köstlich weich.

Zutaten:

  • 85 g Zartbitterschokolade (mind. 70% Kakao), in Stücke gebrochen
  • 100 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt

Zubereitung:

1Backofen auf 180 C / Gas 4 vorheizen. Eine rechteckige Backform einfetten und mit Backpapier auslegen.

2Schokolade und Butter in eine hitzebeständige Schüssel geben und im Wasserbad schmelzen. Von der Hitze nehmen und glatt rühren. Leicht abkühlen lassen.

3Zucker, braunen Zucker und Vanille-Extrakt mit der Schokoladenmischung verrühren. Nach und nach Eier und Eigelb hinzufügen und aufschlagen. Mehl und Kakaopulver darauf sieben und vorsichtig verrühren. Nur soviel rühren, dass alle Zutaten gerade vermischt sind.

4Teig in die vorbereitete Backform gießen und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. Die Brownies sollten sichtbar aufgegangen, aber in der Mitte nicht trocken sein. Die Oberfläche sollte rissig aussehen. Es ist wichtig, dass die Brownies nicht zu lange backen, sonst werden sie trocken.

55 Minuten in der Backform abkühlen lassen. Mit dem Backpapier herausnehmen und auf ein Kuchengitter setzen. Wenn die Brownies abgekühlt sind, Backpapier entfernen und in 16 Stücke schneiden. Die Brownies in Frischhaltefolie einwickeln und wenn möglich erst am nächsten Tag essen. In Frischhaltefolie eingewickelt, halten sich die Brownies 3-4 Tage.

Ergibt:

16 leute