Zubereitung:
30 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
40 min.

Das cremige asiatische Dressing ist die perfekte Ergänzung zu diesem Eiernudelsalat mit Brokkoli, roten Paprika, Sojasprossen und Erdnüssen.

Zutaten:

  • 2 mittelgroße Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 6 EL Sojasauce
  • 1 EL Reisweinessig
  • 1/2 EL Zucker
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 2 EL Mayonnaise
  • 4 EL Pflanzenöl

Zubereitung:

1Knoblauch, Sojasauce, Reisweinessig, Zucker, Sesamöl, Ingwer und Chiliflocken in einer kleinen Schüssel vermischen. Mayonnaise und Öl mit einem Schneebesen unterrühren. Kühl stellen.

2Eiernudeln nach Packungsanleitung kochen, abgießen und abkühlen lassen.

3Brokkoli mit etwas Wasser in eine mikrowellensichere Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abgedeckt je nach Mikrowelle 3-5 Minuten erhitzen, bis der Brokkoli bissfest gegart ist. Wasser abgießen und abkühlen lassen.

4Abgekühlte Eiernudeln, Brokkoli, Roastbeef, Karotten, Sojasprossen, Frühlingszwiebeln, Erdnüsse und Koriander in einer großen Schüssel vermengen. Der Salat entweder sofort servieren oder erst kühlen stellen. Dressing kurz vor dem Servieren zufügen und gut vermischen.

Ergibt:

8 leute