Zubereitung:
25 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
70 min.

Ich finde es immer wieder fantastisch, welchen intensiven Geschmack man mit den richtigen Zutaten allein durch Gemüse und Kräuter erzielen kann.

Zutaten:

  • 300 g grüne oder braune Linsen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Salz
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Stange Sellerie, gehackt

Zubereitung:

1Linsen in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und verlesen (die schlechten schwimmen normalerweise oben).

2Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel in 5-7 Minuten anbraten. Knoblauch, 1 TL Salz, Tomatenkonzentrat, Sellerie, Karotte, Lorbeer und Petersilie zugeben unter Rühren 3 Minuten weiterbraten.

3Linsen abgießen und abtropfen lassen. Mit 2 Litern Wasser in den Topf geben und zum Kochen bringen. Temperatur reduzieren und bei halb lose aufgelegtem Deckel 30-35 Minuten kochen, bis die Linsen weich sind.

4Senf und Rotweinessig in die Suppe rühren und mit dem Stabmixer kurz grob pürieren. Die Suppe sollte noch „Biss“ haben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ergibt:

8 leute