Zubereitung:
30 min.
Stunde:
75 min.
Fertig in:
105 min.

Das ist einer meiner Kuchenschlager – ein super Käsekuchen mit Mohnfüllung. Wird von meiner Familie immer wieder bestellt.

Zutaten:

  • 1 kg Magerquark
  • 250 g weiche Butter und etwas für die Form
  • 350 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Saft und Schale von 1 großen unbehandelten Zitrone
  • 6 Eier, getrennt
  • 5 EL Weichweizen-Grieß
  • 2 EL Weinbrand (optional)
  • eine Prise Salz
  • 1-2 EL Semmelbrösel

Zubereitung:

1Quark in ein feinmaschiges Sieb geben und mindestens 1 Stunde abtropfen lassen.

2Backofen auf 180 °C vorheizen (Umluft 160 °C) und den Boden einer 26 cm Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten.

3Weiche Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät ca. 5 Minuten gut schaumig schlagen. Zitronenschale unterrühren, dann die Eigelb einzeln zugeben und jeweils gut verrühren.

4Nun Quark, Grieß, Zitronensaft und bei Verwendung Weinbrand unterrühren. Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen und vorsichtig unterheben.

5Die Hälfte der Quarkmasse in die Form füllen und glatt streichen.

6Für die Füllung die Mohnfüllung mit der Milch und etwas Butter verrühren. Dann Mohnmasse vom Rand nach innen gleichmäßig auf der Quarkmasse verstreichen. Die restliche Quarkmasse darauf füllen und Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen. Nach 30 Minuten Kuchen mit Backpapier abdecken, damit der Kuchen oben nicht zu dunkel wird.

7Backofen ausschalten und Kuchen weitere 15 Minuten im Ofen stehen lassen. Dann Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form komplett auskühlen lassen.

Ergibt:

1 leute