Zubereitung:
15 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
75 min.

Wenn man die Steckrüben vorher im Ofen gart und erst dann in der Suppe mitkocht, entwickeln sie ihr bestes Aroma. Ohne Zugabe von Sahne ist die Steckrübensuppe vegan.

Zutaten:

  • 1 Steckrübe, geschält und gewürfelt
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Karotten, in dünnen Scheiben

Zubereitung:

1Ofen auf 200 C vorheizen.

2Steckrübenwürfel auf einem gut gefetteten Backblech verteilen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Salzen und pfeffern.

3Im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten rösten, bis die Steckrübe goldbraun und weich ist. Ab und zu wenden.

4In der Zwischenzeit das restliche Olivenöl in einem Stieltopf erhitzen. Zwiebel, Karotte, Sellerie, Knoblauch und Thymian dazugeben und 4-5 Minuten andünsten, bis das Gemüse weich ist. Aufpassen dass es nicht braun wird.

5Die weichen Steckrüben dazugeben. Zum Kochen bringen und 25-30 Minuten simmern, ab und zu umrühren.

6Suppe pürieren. Die Suppe anschließend durch die flotte Lotte passieren, muss aber nicht sein.

7Sahne dazugeben und würzen. Alles gut erhitzen und servieren.

Ergibt:

6 leute