Zubereitung:
10 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
40 min.

Ich hatte einen Kopf Blumenkohl im Kühlschrank, der gegessen werden musste, und habe diese Suppe erfunden. Sie war so lecker, die gibt es bestimmt bald wieder.

Zutaten:

  • Öl zum Braten
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Karotte, gewürfelt
  • 1 Kartoffel, gewürfelt
  • 1 Stange Sellerie, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1/2 TL getrockneter Thymian

Zubereitung:

1Etwas Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Karotte, Kartoffel, Sellerie, Knoblauch, Kreuzkümmel und Thymian dazugeben. Unter Rühren anschwitzen, dann die Temperatur herunterstellen, Topf abdecken und Gemüse ca. 5 Minuten dünsten.

2Wermut und Blumenkohl in den Topf geben, umrühren und wieder abdecken. Weitere 5 Minuten dünsten.

3Brühwürfel mit 500 ml kochendem Wasser verrühren. Lorbeerblatt hineingeben und Brühe zum Gemüse in den Topf geben. Pfeffer zugeben und mehr kochendes Wasser dazugießen, bis der Blumenkohl bedeckt ist. Ungefähr 20 Minuten köcheln, bis das Gemüse weich ist.

4Lorbeerblatt herausnehmen und die Suppe fein pürieren. Wenn sie zu dickflüssig ist, mehr Wasser dazugeben. Mit Pfeffer abschmecken.

5Suppe auf 4-6 Teller verteilen und nach Belieben etwas Blauschimmelkäse über jede Portion krümeln. Rühren, bis der Käse geschmolzen ist.

Ergibt:

6 leute