Zubereitung:
45 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
85 min.

Für dieses Brot verwendet man einen Hefestarter, der am Tag zuvor angesetzt wird. Das macht das Brot sehr weich und ideal für Sandwiches und Stullen. Verwenden Sie zum Kneten den Brotbackautomaten, backen Sie das Brot jedoch im Ofen. Wenn Sie luftiges Brot bevorzugen, verkürzen Sie die Knetzeit und geben mehr Wasser hinzu.

Zutaten:

  • 175 ml + 225 ml Wasser
  • 1/4 TL Trockenhefe
  • 225 g + 275 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Trockenhefe
  • 5 EL Vollkornmehl
  • 1/4 TL Salz

Zubereitung:

1Am Vortag 175 ml Wasser, 1/4 Teelöffel Hefe und 225 g Mehl in den Backbehälter des Brotbackautomaten geben. Knetprogramm wählen und 5 Minuten kneten. Maschine anhalten und Teig über Nacht gehen lassen.

2Am nächsten Tag den Teigstarter aus dem Brotbackautomaten in einen Plastikbehälter geben. 75 g davon entnehmen und den Rest einfrieren.

3Den Teigstarter mit 250 ml Wasser, 1/2 TL Hefe, 275 g Mehl, Vollkornmehl und Salz in einer großen Schüssel mischen. Teigzyklus wählen und einschalten. Nach 10 Minuten den Teig aus der Maschine nehmen und in eine gefettete Schüssel geben. Mit einem feuchten Tuch abdecken und 2 Stunden gehen lassen, bis das Teigvolumen sich verdoppelt hat. Teig herunterdrücken und nochmals bis zum doppelten Volumen gehen lassen.

4Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem runden Brot formen. Brotlaib auf ein mit Maismehl bestäubtes Backblech geben. Abgedeckt 40 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit Ofen auf 200 C / Gasherd Stufe 6 vorheizen.

5Brotlaib mit Wasser besprühen und in den vorgeheizten Ofen geben. Brot während der ersten 10 Minuten der Backzeit alle 2 Minuten mit Wasser besprühen. 40 Minuten backen, bis das Brot beim Klopfen auf der Unterseite einen hohlen Klang erzeugt.

Ergibt:

15 leute