Zubereitung:
15 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
30 min.

Dies ist ein authentisches Gericht aus der Jalisco Region in Mexiko. Dünne Steakstreifen werden im eigenen Saft geschmort und mit Pintobohnen und Speck serviert. Wenn Sie nicht gerne scharf essen, einfach die Samen aus den Chilischoten vorher entfernen.

Zutaten:

  • 6 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 kg dünne Rindersteaks, in feine Streifen und kleine Würfel geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Tomatillos, frisch oder aus der Dose
  • 3 grüne Chilischoten (mehr oder weniger nach Geschmack)
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

1Speck in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze knusprig braun braten. Vom Herd nehmen und auf einem Teller mit Küchenkrepp entfetten. Beiseite stellen.

2Rindfleisch in die Pfanne mit dem Bratfett geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Abdecken und einige Minuten schmoren lassen.

3Ein paar Stücke gebräuntes Fleisch in einen Standmixer geben und mit Tomatillos, Chilischoten, Knoblauch und Wasser zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Mischung zurück in die Pfanne geben, Hühnerbrühwürfel hinzufügen und nach Geschmack salzen. Aufkochen lassen, Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln.

4In der Zwischenzeit Bohnen erhitzen und Speck in kleine Stücke schneiden. Beides in die Pfanne geben und gut untermischen.

5Zum Servieren mit Zwiebelstückchen und frischem Koriander bestreuen und mit Limettensaft beträufeln.

Ergibt:

4 leute