Zubereitung:
20 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
80 min.

In Bayern gehört diese Art von Schweinebraten zu den beliebtesten Fleischgerichten.

Zutaten:

  • 1 kg Schweinefleisch
  • Salz
  • 250 ml Wasser
  • Gewürznelken
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 große Zwiebel

Zubereitung:

1Backofen auf 220 C / Gasherd Stufe 4-5 vorheizen.

2Das Fleisch waschen, trockentupfen und mit Salz einreiben. Den Braten mit der Schwarte nach unten in die Fettpfanne des Backofens legen. Mit dem Wasser übergießen.

3Dann im Backofen braten. Nach 15 Minuten den Braten wenden und die Schwarte gitterförmig einschneiden. In einige Schnittpunkte eine Nelke stecken und 45 Minuten weiterbraten, dabei mehrmals mit dem Bratensaft begießen.

4Das Suppengrün putzen, waschen und grob hacken. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen. Die Zwiebel grob hacken. Die Knoblauchzehe halbieren. Nach 20 Minuten Bratzeit Suppengrün, Zwiebel, Knoblauch, Lorbeer und Pfefferkörner zufügen. Die Schwarte mit Salzwasser bepinseln, bis sie knusprig ist. Das Fleisch herausnehmen, warm stellen.

5Den Bratensatz mit etwas kaltem Wasser aufkochen. Die Sauce passieren. Das Stärkemehl mit 2 EL Wasser verrühren. Die Sauce damit binden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passen Kartoffelklöße.

Ergibt:

5 leute